Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Unsere Verarbeitung der persönlichen Daten ist daher so konzipiert, dass sie den geltenden Datenschutzgesetzen und -bestimmungen voll und ganz entspricht.
Mit diesen Bestimmungen möchten wir Sie – unseren Kunden – darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden, wie diese Verarbeitung erfolgt, wer Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, wie lange wir diese Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf unsere Datenverarbeitung ausüben können.

Für die von uns zur Erfüllung der vereinbarten Leistung erforderlichen personenbezogenen Daten ist der „Verantwortliche” im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften:
Albert Schimmel
Buymyname.com
Speditionsstrasse 21
40221 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: (+49) 211 82204013
E-Mail: privacy@buymyname.com

Welche Ihrer persönlichen Daten verarbeiten wir?
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Wir verarbeiten Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, Daten, die wir automatisiert erfassen, wenn Sie unsere Räumlichkeiten, Veranstaltungen oder Websites besuchen und wir verarbeiten Daten, wenn Sie auf unsere Produkte und Dienstleistungen zugreifen und/oder diese nutzen.
Zu den personenbezogenen Daten, die wir als Bestandsdaten über unsere Kunden verarbeiten, gehören: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und (falls vorhanden) Ihre Faxnummer, Ihre Berufsbezeichnung, Ihre vollständige persönliche Adresse, die Organisation, für die Sie arbeiten (falls erforderlich für die Transaktion), Ihr Geschlecht, Ihre bevorzugte Sprache, die IP-Adressen, die Sie für die Verbindung zu unseren Systemen verwenden, die von Ihnen bestellten Dienstleistungen, Ihre Finanzdaten einschließlich Bank- oder Kreditkarteninformationen.
Wir können auch zusätzliche personenbezogene Daten anfordern, wenn dies für die von Ihnen angeforderte Dienstleistung erforderlich ist.

Unsere Verarbeitung von Daten Dritter
Durch die Übermittlung personenbezogener Daten Dritter (z.B. bei der Bestellung eines Dienstes für eine andere Person, deren persönliche Daten Sie verwenden oder wenn Sie deren persönliche Daten als zusätzlichen Kontakt verwenden) sind Sie verpflichtet, die betroffenen Parteien über die Bedingungen unserer Datenschutzerklärung zu informieren und die notwendige Zustimmung dieser Parteien für die Verwendung und Verarbeitung ihrer Daten zu erhalten.
Sie werden diese insbesondere über jegliche Verarbeitung und Übertragung ihrer Daten an andere Parteien informieren, wie in dieser Erklärung beschrieben.

Rechtsgrundlagen
Grundsätzlich verarbeiten wir nur Daten, sofern wir eine gesetzliche Grundlage dazu haben. Wir gehen in den einzelnen Verarbeitungen näher auf die einzelnen Grundlagen ein. Allgemein gilt jedoch folgendes:
– Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 I a) DSGVO als Rechtsgrundlage.
– Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 I b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
– Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen, so dient Art. 6 I c) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
– Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 I f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Zwecke der Verarbeitung
Die Daten, die Sie uns bei der Anforderung einer Dienstleistung (oder zur Korrektur, Erneuerung oder Aktualisierung von Serviceanfragen) übermitteln, sind erforderlich, um eine vertragliche Beziehung zwischen Ihnen und uns zu begründen, die für die Bereitstellung der angeforderten Dienstleistungen sowie für die damit verbundenen Leistungen erforderlich ist, zur ordnungsgemäßen und sicheren Verwaltung Ihres Kundenkontos, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Dienste zu verhindern, um es uns zu ermöglichen, Informationen über den Ablauf und die erforderliche Erneuerung von Diensten bereitzustellen und um uns zu ermöglichen, die geltenden rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung findet sich in Art. 6 I b) DSGVO.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen auch an Dritte weiter, um die berechtigten Interessen dieser Dritten gemäß Art. 6 I f) DSGVO zu schützen, es sei denn, diese Interessen werden durch Ihre Grundrechte und -freiheiten außer Kraft gesetzt.

An wen leiten wir Ihre persönlichen Daten weiter?
Soweit gesetzlich zulässig, können Ihre Daten an folgende Parteien weitergegeben werden:
Wir können Ihre persönlichen Daten an Drittanbieter-Dienstleister übermitteln, sofern diese unmittelbar in die Erbringung unserer Dienstleistung an Sie involviert sind.
Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Drittanbieter weiterleiten, die direkt an der Bereitstellung von Zahlungsdiensten für Zahlungsmöglichkeiten beteiligt sind, die von Ihnen für die Bezahlung unserer Dienste ausgewählt wurden, wie z.B. Banken, Kreditanbieter, Paypal und andere. Dies kann die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Organisationen und/oder Server außerhalb der Europäischen Union erfordern.
Um den reibungslosen Geschäftsablauf sicherzustellen, können Ihre persönlichen Daten sowohl an Treuhandanbieter als auch an Backup-Speicheranbieter weitergegeben werden.
Zu Unterstützungszwecken können wir Anbietern von Drittanbieter-Supportdiensten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten gewähren.
Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen.

Weitere Datennutzung
Wir werden Daten nur für Zwecke der Werbung, des Kundendienstes oder der Marktforschung verwenden, wenn diese Nutzung zur Erbringung oder Verbesserung des Dienstes erforderlich ist und der Kunde zuvor seine Einwilligung im Sinne von Art. 6 I a) DSGVO gegeben hat. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Wir speichern Ihre persönlichen Daten, die für geschäftliche Zwecke verarbeitet werden, für mindestens ein Jahr nach der Beendigung der Dienstleistung, für die sie gesammelt wurden, oder länger, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wie zum Beispiel im Rahmen der Steuergesetzgebung. Daten, die für andere Zwecke verarbeitet werden, werden nicht länger verarbeitet, als es für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, erforderlich ist, oder bis alle anwendbaren rechtlichen Anforderungen erfüllt sind.

Ihre Rechte im Hinblick auf Ihre Daten
Sie können nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften die folgenden unentgeltlichen Rechte gegenüber dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung geltend machen:
– Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 III DSGVO);
– Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO);
– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): wenn die Sie betreffenden Daten nicht (oder nicht mehr) richtig sind, können Sie eine Berichtigung verlangen. Wenn Ihre Daten unvollständig sind, können Sie deren Vervollständigung verlangen;
– Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen;
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Für die Geltendmachung von Ansprüchen nach der DSGVO wenden Sie sich bitte über die oben genannten Kontaktdaten an den Verantwortlichen.
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 I DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Bereitstellung von Buymyname.com zur informatorischen Nutzung (Log Files)
Für die informatorische Nutzung unserer Webseite müssen Sie in der Regel keine Daten aktiv angeben. Bei jeder Nutzung des Internets übermittelt Ihr Browser bestimmte Informationen, die wir in sogenannten Logfiles speichern, wie z.B.:
Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Webseiten;
• Ihren Browser-Typ;
• die Browser-Einstellungen;
• das verwendete Betriebssystem;
• die letzte Seite, die Sie besucht haben;
• die übertragene Datenmenge und den Zugriffsstatus (Dateiübertragung, Datei nicht gefunden etc.);
• Ihre IP-Adresse.
• Datum und Uhrzeit des Abrufs;
Bei der Nutzung unserer Webseite zu Informationszwecken sammeln und verwenden wir diese Daten ausschließlich in nicht identifizierbarer Form. Dies geschieht, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Webseiten zu ermöglichen und unsere Webseite zu verbessern. Wir speichern Ihre IP-Adresse nur für die Dauer Ihres Besuchs, um die Webseite zu Informationszwecken abzurufen und zu nutzen. Eine weitere Auswertung erfolgt nur nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.
Die Verarbeitung der oben genannten Daten ist gemäß Artikel 6 I f) DSGVO zur korrekten Darstellung unserer Webseite und zur Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit für die Leistung der Webseite absolut notwendig.
Um diese Webseite zu betreiben, verwenden wir einen Host-Provider, um Meta- und Kommunikationsdaten unserer Webseite-Benutzer in unserem Namen und auf der Grundlage unserer legitimen Interessen an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieser Webseite gemäß Artikel 6 I f), Artikel 28 DSGVO zu verarbeiten.

Kontaktformular, E-Mail-Anfragen, WhatsApp-Anfragen
Unser Kontaktformular ist so gestaltet, dass Sie leicht mit uns in Kontakt treten können. Zur Bearbeitung und Zuordnung Ihrer Anfragen benötigen wir Ihren Namen oder Ihr Pseudonym, Ihre E-Mail-Adresse und eine Nachricht. Die im Kontaktformular angegebenen Daten werden je nach Inhalt Ihrer Anfrage auf der Grundlage Ihrer (mutmaßlichen) Einwilligung nach Artikel 6 I a), Artikel 7 DSGVO oder nach Artikel 6 I b) DSGVO im Zusammenhang mit bestehenden vertraglichen Leistungspflichten oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet.
Sie können uns auch per E-Mail kontaktieren. Je nach Inhalt Ihrer Anfrage werden die per E-Mail übermittelten Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 I a), Art. 7 DSGVO oder nach Artikel 6 I b) DSGVO für bestehende vertragliche Leistungspflichten oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet.

Sie können uns auch via WhatsApp Click-to-Chat- Funktion auf unserer Website kontaktieren. Für die Nutzung wird ein bestehendes Messaging Konto bei WhatsApp benötigt. Ab dem Versenden Ihrer ersten Nachricht werden Ihre personen¬bezogenen Daten durch uns auf Grundlage von Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 I a), Art. 7 DSGVO für bestehende vertragliche Leistungspflichten oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Durch Ihre Kontaktaufnahme über den Link, erhalten wir Ihre Telefonnummer nebst den von Ihnen freiwillig getätigten Informationen im Nachrichtentext. WhatsApp (WhatsApp Inc. WhatsApp Legal 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) ist ein zur Facebook-Unternehmens¬gruppe gehörender US-amerikanischer Dienst. Die von Ihnen via WhatsApp übersandten Daten können daher zuerst von WhatsApp in die USA übermittelt werden, bevor sie uns zugeleitet werden.

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch WhatsApp selbst verweisen wir auf die Datenschutzerklärung und die Kontakt¬möglichkeiten des Dienstes, abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy. Wir haben keine genaue Kenntnis oder Einfluss auf die Daten¬verarbeitung durch WhatsApp. Falls Sie nicht möchten, dass WhatsApp oder Facebook Ihre Daten verarbeiten, bitten wir Sie von einer Nutzung des Dienstes WhatsApp abzusehen.

Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden wir Ihre Anfrage sofort archivieren. Der Zugriff ist nur in sehr begrenztem Umfang möglich. Ausschließlich informative Anfragen, d.h. solche, die nicht zu einem Vertrag führen oder keine anderen Inhalte enthalten, die aufbewahrt werden müssen, werden am Ende des Jahres, in dem die Anfrage gestellt wurde, gelöscht.

Cookies und andere Tracking-Technologien
Wenn Sie unsere Websites besuchen, können wir Ihre Zustimmung dazu verlangen, bestimmte Informationen auf Ihren Geräten in Form eines Cookies zu speichern, um Ihnen unsere Dienste besser zur Verfügung stellen zu können. Die Ablehnung der Annahme von Cookies kann dazu führen, dass Funktionen auf unseren Websites und Benutzeroberflächen für Sie verloren gehen.

Google Maps
Diese Webseite verwendet die Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps und der damit verbundenen Datenverarbeitung ist Art. 6 I f) DSGVO, unser „berechtigtes Interesse“. Darunter versteht man sowohl rechtliche als auch wirtschaftliche oder ideelle Interessen, die vom Rechtssystem anerkannt werden. Unser berechtigtes Interesse liegt in diesem Fall darin, unsere Website bedarfsgerecht zu gestalten.
Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter www.google.com/privacypolicy.html abrufen können.

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 I. f) DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

LinkedIn
Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf www.linkedIn.com, welche Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass hierbei Nutzerdaten auch an einen Server in einem Drittland übermittelt werden und damit außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können.
Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.
Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.
Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:
• Linkedin (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy,
o Cookie-Policy: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy
Änderungen dieser Bestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzinformationen unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen jederzeit geändert werden können. Es gilt die Version, die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung oder des letzten Besuchs auf unserer Website auf unserer Website verfügbar ist.